Schlamann übernimmt Liebherr-Mobilkran LTM 1060-3.1

V.l.n.r.: Jens Fähse (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Jessica Schomburg, Torsten Schlamann (beide Schlamann-Autokrane GmbH).

Die Schlamann-Autokrane GmbH hat einen neuen Liebherr-Mobilkran LTM 1060-3.1 übernommen. Das norddeutsche Kranunternehmen mit Hauptsitz in Marklohe bei Nienburg ersetzt mit dem 60-Tonner einen LTM 1045-3.1 und ergänzt seinen Fuhrpark in der Klasse zwischen 50 und 90 Tonnen.

Geschäftsführer Torsten Schlamann war zusammen mit Prokuristin Jessica Schomburg zur Übergabe des neuen Kranes zum Liebherr-Herstellerwerk nach Ehingen angereist. Er erklärt: „Der LTM 1060-3.1 hat noch in unserer Kranflotte gefehlt. Er ist ein kompakter und starker 3-Achser mit einem sehr langen Teleskopausleger. Durch seine gute Geländegängigkeit kann er unsere Teleskop-Aufbaukrane LTF 1060-4.1, insbesondere bei Einsätzen im Bau, sehr gut ergänzen.“

Schreibe einen Kommentar