Dufour Gruppe stellt drei neue Demag AC 250-5 in Dienst

Der belgische Krandienstleister Dufour baut seine „Demag-dominierte“ 5-Achser Flotte weiter mit Kranen aus Zweibrücken aus: Rund dreiviertel dieser Krane in der Flotte tragen bereits das Demag-Logo und nun sind noch einmal drei brandneue AC 250-5 hinzugekommen: „Wir schätzen vor allen Dingen die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der 5-Achser aus Zweibrücken“, erläutert Mitinhaber Olivier Dufour die Vorliebe seines Unternehmens für diesen Hersteller.

Wie alle Demag 5-Achser ist auch der AC 250-5 als Größter dieser Reihe der kompakteste Kran seiner Tragfähigkeitsklasse, wie der Hersteller betont. Mit 14,49 Metern Gesamtlänge, 5-Achslenkung und unabhängiger Hinterachslenkung sowie dynamischer Anfahrhilfe ist er enorm manövrierfähig und damit auch auf engen Baustellen bestens einsetzbar. Für Dufour ebenfalls wichtig: Viele Bauteile der Demag 5-Achs-Krane sind austauschbar – von den Hubwerken 2 über die Hauptauslegerverlängerungen und Montagespitzen bis hin zu den seitlich klappbaren Kopfrollen und den Schwerlasteinrichtungen. ”Das vereinfacht unseren Servicetechnikern die Arbeit und senkt auch unsere Kosten in der Lagerhaltung”, erklärt Olivier Dufour, dessen Unternehmen die neuen Krane unter anderem in der Region Île-de-France beim Großprojekt ”Grand Paris” einsetzen wird. Daneben sind sie zur Unterstützung der Dufour Demag Großkrane AC 500-8, AC 700-9 und dem CC 3800-1 bei weiteren Bau- und Inftrastruktur-Projekten sowie beim Bau von Windkraftanlagen vorgesehen.

Schreibe einen Kommentar